7.2 C
Hallenberg
Sonntag 3. März 2024
7.2 C
Hallenberg

Die Marke Hallenberg

Gib Hallenberg ein neues Gesicht!

Jede Kommune hat ihre eigene Identität, geprägt durch Geschichte, Landschaft und Natur, Kultur, Wirtschaft und nicht zuletzt durch die Menschen. Die Gesamtheit dieser Bausteine bildet ein Erscheinungsbild, das sich auch in der öffentlichen Kommunikation zeigt. Das Erscheinungsbild gewinnt dabei auch für Kommunen immer mehr an Bedeutung, denn nicht nur Unternehmen, sondern auch Städte und Gemeinden stehen im Wettbewerb untereinander: um Bürger, Besucher und Investoren.

Für die Marke Hallenberg soll daher im Rahmen eines Markenkonzeptes ein neues, modernes Corporate Design entwickelt werden. Dieses CD legt einheitliche Gestaltungsgrundlagen für alle Publikationen und Außendarstellungen verbindlich fest und sorgt somit für ein konsistentes, sympathisches und professionelles Erscheinungsbild über alle Kommunikationswege hinweg und schafft eine emotionale Bindung. Das Logo ist dabei der wesentliche und wichtigste Bestandteil der Außendarstellung, welches dabei nach rund 25 Jahren ebenfalls überarbeitet werden soll.

Gegenwärtiges Erscheinungsbild

Die Stadt Hallenberg führt ein amtliches Stadtwappen, welches in der Hauptsatzung näher beschrieben wird. Schlüssel und Kreuz sind Symbole des Erzbistums und Kurfürstentum Köln, zu dem Hallenberg bis 1803 gehörte. Das Wappen wurde 1976 von der "alten Stadt Hallenberg" übernommen. Daneben existiert das sogenannte "Historische Stadtwappen". Dieses Wappen befindet sich auf der Rückseite des Kreuzigungsaltares aus dem Jahr 1562, der sich in der Merklinghauser Kapelle befindet. Dieses Wappen wird nicht für offizielle Korrespondenz verwendet.

Im Rahmen eines Gestaltungswettbewerbes unter dem Motto "Ein Logo für Hallenberg" wurde im Frühjahr 1999 ein Logo für die Stadt Hallenberg eingeführt, um Hallenberg nach außen ein unverwechselbares Profil als Wirtschafts- und Fremdenverkehrsstandort zu geben. Dieses Logo wird seitdem grundsätzlich in der gesamten Außenkommunikation der Stadt Hallenberg genutzt. Ausnahmen bilden lediglich besondere Anlässe bzw. Nutzungen im historischen Kontext der Stadt Hallenberg.

Die Einführung des Logos erfolgte losgelöst von einem ganzheitlichen formalen Erscheinungsbild, so dass bis heute keine verbindlichen Gestaltungsrichtlinien existieren. Dabei wurden in der Zwischenzeit weitere zusätzliche grafische Elemente wie etwa die "Hallenberg-Silhouette" entwickelt, die zuletzt parallel zum Logo als prägendes grafisches Wiedererkennungsmerkmal der Stadt Hallenberg genutzt wurden, dabei jedoch vielfach nicht konsequent in gleicher Art und Weise verwendet werden.

Dies führte dazu, dass sich zunehmend in der Außendarstellung an vielen Stellen ein uneinheitliches Erscheinungsbild ergibt. Dies zeigte sich insbesondere daran, dass man vielen Onlinemedien, Broschüren, Plakaten und Flyern aber auch digitalen Anwendungen der Verwaltung teilweise nicht mehr ansah, dass diese alle von demselben Absender stammten.

Mit einem verbindlichen Corporate Design sowie einem frischen Logo soll die Außendarstellung modernisiert und vereinheitlicht sowie die Marke Hallenberg insgesamt in ihrer Wahrnehmbarkeit gestärkt werden.

Wie wird Logo sowie Corporate Design erarbeitet?

Die Vorbereitungsarbeiten zur Entwicklung eines neuen Corporate-Designs war ein durchaus umfangreicher Prozess: Verschiedenste Kommunikationsmaterialien wurden gesammelt und gesichtet. Parallel dazu wurden die Probleme des bisherigen Stadtlogos sowie der uneinheitlichen Darstellung in verschiedensten Bereichen analysiert. Die Ergebnisse dieser Vorbereitungsarbeiten wurden dann in einem Workshop mit der beauftragten Werbeagentur WERBSTATT aus Siedlinghausen besprochen. Auf Grundlage des aktuellen Stadtlogos, der bislang verschiedentlich genutzten Darstellungsformen sowie der Ergebnisse eines vorherigen Kreativworkshops wurden erste Designansätze für ein neues Logo entwickelt.

Durch den Stadtrat wurde bei seiner Entscheidung für ein neues Logo festgelegt, dass die Öffentlichkeit die finale Entscheidung über das neue Logo treffen soll. Vorab wurden in einer Arbeitsgruppe bestehend aus Vertretern aller vier Stadtteile, aus Politik, Ehrenamt, Tourismus und Verwaltung die ersten Designentwürfe in mehreren Sitzungen weiterentwickelt. Im Ergebnis wurden dabei zwei Logoentwürfe ausgewählt, welche nunmehr die Grundlage für eine abschließende Entscheidung darstellen.

Jetzt sind Sie gefragt – Wählen Sie Ihr neues Logo für Hallenberg!

Die Stadt Hallenberg lädt Sie ein, in dem finalen Auswahlprozess entscheidend mitzuwirken. Stimmen Sie über das neue Logo der Stadt Hallenberg ab!

Alle Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Hallenberg, die das sechszehnte Lebensjahr vollendet haben, haben die Möglichkeit, sich in dem Zeitraum vom 3. bis 27. November 2023 an der Abstimmung für das neue Logo der Stadt Hallenberg zu beteiligen. Sie können Ihre Stimme auf folgende Weise abgeben:

• schriftliche Stimmabgabe

Füllen Sie das dem Rundblick beigefügte Formular mit ihren persönlichen Daten aus und wählen Sie ihren Favoriten. Das ausgefüllte Formular muss bis spätestens 27.11.2023 (Eingangsdatum) an die Stadt Hallenberg, Rathausplatz 1, 59969 Hallenberg zurückgesendet oder in den Rathausbriefkasten eingeworfen werden. Sofern dem Rundblick kein Formular beigefügt ist, oder mehrere Personen eines Haushalts von ihrer Abstimmungsmöglichkeit Gebrauch machen möchten, werden weitere Formulare im Rathaus, im Lebensmittelgeschäft "Zur Post" (Hesborn), im Haus Wiesengrund (Braunshausen) sowie im Ingenieurbüro Becker und Henze (Liesen) während der jeweiligen Öffnungszeiten vorgehalten.

• online Stimmabgabe

Sie können Ihre Stimme online über

Veranstaltungen

- Advertisement - spot_img

AKTUELLES

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner