7.2 C
Hallenberg
Sonntag 3. März 2024
7.2 C
Hallenberg

öffentliche Bekanntmachung

Vereinfachtes Flurbereinigungsverfahren Weißbachtal

Az.: 33.03.50.22-010 / 61401

Anmeldung unbekannter Rechte

Das durch den Flurbereinigungsbeschluss vom 22.12.2014 und durch die Änderungsbeschlüsse 1 bis 99 festgestellte Flurbereinigungsgebiet, zuletzt geändert durch Beschluss vom 30.01.2020, wurde gem. § 8 Abs. 1 des Flurbereinigungsgesetzes (FlurbG) in der zurzeit gültigen Fassung wie folgt geändert:

Das Flurbereinigungsgebiet wurde durch die Änderungsbeschlüsse 1 bis 99 durch nachfolgend aufgeführte Grundstücke erweitert und auch insoweit die Flurbereinigung angeordnet, für die die Aufforderung zur Anmeldung unbekannter Rechte hiermit erfolgt:

Regierungsbezirk Arnsberg

Kreis Siegen-Wittgenstein

Gemeinde Burbach

Gemarkung Gilsbach:

Flur 6, Flurstücke 51, 68, 71, 79, 97

Flur 8, Flurstücke 9, 30, 187, 188, 356, 358, 362

Flur 9, Flurstücke 15, 20, 22, 60, 62, 76, 84, 95, 96, 100, 114, 115, 117, 118, 119, 120, 121, 122, 126, 127, 135, 138, 141, 151, 152

Gemarkung Holzhausen:

Flur 8, Flurstücke 302

Flur 9, Flurstücke 73, 134, 155, 277

Flur 11, Flurstücke 266

Gemarkung Lippe:

Flur 1, Flurstücke 27, 31, 39, 65, 67, 71

Flur 2, Flurstücke 72, 98, 100, 110, 123, 201, 230, 250, 320

Flur 3, Flurstück 37

Flur 4, Flurstücke 4, 5, 6, 8, 55

Flur 5, Flurstücke 42, 43, 59, 77, 82, 96, 97

Flur 6, Flurstücke 3, 68, 81, 82, 83, 97, 152, 185, 271, 275 (neu 571 + 572), 277 (neu 567 + 568), 289, 363, 406, 414, 415

Flur 7, Flurstücke 32, 44, 57, 79, 103, 104, 116, 126, 132, 159, 166, 195, 242, 275, 313

Flur 8, Flurstücke 34, 46, 62

Flur 9, Flurstücke 321, 322, 335, 600

Flur 11, Flurstücke 34, 94, 101, 113, 118, 129, 138 (neu 316 + 317), 170, 171, 217, 243, 261, 267, 269

Flur 12, Flurstücke 11, 45, 51, 73 (neu 164 + 165), 94, 111, 123

Flur 13, Flurstücke 41, 112, 134, 296, 297, 417

Flur 15, Flurstücke 71, 133, 251

Flur 17, Flurstück 6, 13, 61, 64

Gemarkung Niederdresselndorf:

Flur 2, Flurstück 55, 87, 88

Flur 4, Flurstück 6, 38, 72, 73, 93, 100

Flur 6, Flurstück 140

Flur 8, Flurstück 77, 139

Gemarkung Oberdresselndorf:

Flur 4, Flurstück 28, 53

Flur 5, Flurstücke 19, 26, 27, 225, 226, 249, 250, 300, 424

Flur 6, Flurstücke 28, 44, 71, 86, 90, 91, 93, 94, 95, 99, 100, 150, 151, 152, 153, 241, 242, 398, 418, 419, 426, 427, 434, 435, 436, 437, 442, 443

Flur 7, Flurstücke 25, 182, 276, 357, 358, 365, 366

Flur 12, Flurstück 14

Gemarkung Wahlbach:

Flur 4, Flurstück 207

Flur 7, Flurstücke 297, 295, 323, 331, 342, 343, 344, 346, 347, 348, 439

Regierungsbezirk Arnsberg

Kreis Siegen-Wittgenstein

Gemeinde Wilnsdorf

Gemarkung Gernsdorf:

Flur 6, Flurstücke 59, 142, 143

Flur 8, Flurstücke 77, 78

Flur 10, Flurstück 52

Gemarkung Rudersdorf:

Flur 2, Flurstücke 150, 184

Flur 5, Flurstück 38

Flur 13, Flurstücke 9, 244

Flur 18, Flurstücke 38, 43, 45, 44, 80

Flur 19, Flurstücke 2, 62

Flur 20, Flurstücke 42, 55

Gemarkung Wilgersdorf:

Flur 3, Flurstücke 59, 79

Flur 4, Flurstücke 3, 40

Flur 5, Flurstücke 15, 94

Flur 7, Flurstück 74

Flur 15, Flurstück 59

Flur 19, Flurstück 93

Flur 24, Flurstücke 41, 42, 43, 44, 55, 56, 57, 58, 107

Regierungsbezirk Arnsberg

Kreis Siegen-Wittgenstein

Stadt Bad Berleburg

Gemarkung Dotzlar:

Flur 4, Flurstück 113

Gemarkung Schwarzenau:

Flur 6, Flurstück 422

Gemarkung Weidenhausen;

Flur 3, Flurstück 300

Regierungsbezirk Arnsberg

Kreis Siegen-Wittgenstein

Gemeinde Erndtebrück

Gemarkung Benfe:

Flur 5, Flurstücke 45, 91

Flur 8, Flurstücke 19, 66, 122

Gemarkung Erndtebrück:

Flur 24, Flurstück 30

Flur 28, Flurstück 9

Gemarkung Schameder:

Flur 1, Flurstück 189

Regierungsbezirk Arnsberg

Kreis Siegen-Wittgenstein

Stadt Freudenberg

Gemarkung Hohenhain:

Flur 1, Flurstück 73

Regierungsbezirk Arnsberg

Kreis Siegen-Wittgenstein

Stadt Netphen

Gemeinde Irmgarteichen:

Flur 6, Flurstück 59

Regierungsbezirk Arnsberg

Kreis Siegen-Wittgenstein

Stadt Siegen

Gemarkung Kaan-Marienborn:

Flur 2, Flurstück 96

Regierungsbezirk Arnsberg

Kreis Olpe

Gemeinde Finnentrop

Gemarkung Schönholthausen:

Flur 6, Flurstück 1137, 1138, 1366

Regierungsbezirk Arnsberg

Hochsauerlandkreis

Stadt Hallenberg

Gemarkung Hesborn:

Flur 27, Flurstück 2

Regierungsbezirk Arnsberg

Hochsauerlandkreis

Hansestadt Medebach

Gemarkung Küstelberg:

Flur 1, Flurstücke 24/1, 25/1, 25/3, 25/4, 38

Flur 2, Flurstück 43/6

Gemarkung Medebach:

Flur 53, Flurstück 19

Gemarkung Medelon:

Flur 9, Flurstücke 12, 358/11

Regierungsbezirk Arnsberg

Märkischer Kreis

Stadt Halver

Gemarkung Halver:

Flur 13, Flurstück 16, 17

Flur 16, Flurstücke 64, 539, 540

Flur 17, Flurstücke 130, 147

Flur 49, Flurstücke 22, 24, 26, 28, 29, 33, 59, 60, 61, 62, 63, 75, 76, 77, 78, 79, 80

Flur 50, Flurstücke 26, 93, 94

Regierungsbezirk Arnsberg

Märkischer Kreis

Stadt Hemer

Gemarkung Deilinghofen:

Flur 13, Flurstück 69

Regierungsbezirk Arnsberg

Märkischer Kreis

Stadt Kierspe

Gemarkung Kierspe:

Flur 5, Flurstück 292

Regierungsbezirk Arnsberg

Märkischer Kreis

Stadt Lüdenscheid

Gemarkung Lüdenscheid-Land:

Flur 30, Flurstücke 263, 323, 436, 517, 518

Flur 31, Flurstücke 139, 144, 145, 178, 179, 217, 218, 219, 397

Regierungsbezirk Arnsberg

Märkischer Kreis

Stadt Meinerzhagen

Gemarkung Valbert:

Flur 28, Flurstücke 488, 540, 545, 546, 547, 548, 549, 552, 554, 557, 562, 630, 631

Flur 31, Flurstücke 171, 190

Regierungsbezirk Arnsberg

Märkischer Kreis

Gemeinde Schalksmühle

Gemarkung Schalksmühle:

Flur 21, Flurstücke 680, 767

Das geänderte Flurbereinigungsgebiet hat nunmehr eine Größe von ca. 194 ha.

Rechte, die aus dem Grundbuch nicht ersichtlich sind, aber zur Beteiligung am Flurbereinigungsverfahren berechtigen, sind nach § 14 Abs. 1 FlurbG innerhalb einer Frist von drei Monaten nach erfolgter Veröffentlichung dieser nachrichtlichen Bekanntmachung bei der Flurbereinigungsbehörde anzumelden. Zu diesen Rechten gehören z. B. nicht eingetragene dingliche Rechte an Grundstücken oder Rechte an solchen Rechten sowie persönliche Rechte, die zum Besitz oder zur Nutzung von Grundstücken berechtigen oder die Nutzung von Grundstücken beschränken.

Auf Verlangen der Flurbereinigungsbehörde hat der Anmeldende sein Recht innerhalb einer von der Flurbereinigungsbehörde zu setzenden Frist nachzuweisen. Nach fruchtlosem Ablauf der Frist besteht kein Anspruch auf Beteiligung. Werden Rechte erst nach Ablauf der bezeichneten Frist angemeldet oder nachgewiesen, so kann die Flurbereinigungsbehörde die bisherigen Verhandlungen und Festsetzungen gem. § 14 Abs. 2 FlurbG gelten lassen.

Der Inhaber eines der bezeichneten Rechte muss nach § 14 Abs. 3 Flurbereinigungsgesetz (FlurbG) die Wirkung eines vor der Anmeldung eingetretenen Fristablaufes ebenso gegen sich gelten lassen wie der Beteiligte, dem gegenüber die Frist durch Bekanntmachung des Verwaltungsaktes zuerst in Lauf gesetzt worden ist.

Hinweis:

Die Aufforderung zur Anmeldung unbekannter Rechte ist im Internet der Bezirksregierung Arnsberg wie folgt einzusehen:

Im“ target=“_blank“ rel=“noopener noreferrer“>https://www.bra.nrw.de/-357

Im Auftrag

Gez. Knebel

Veranstaltungen

- Advertisement - spot_img

AKTUELLES

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner