Samstag, Juni 15, 2024
StartTitelseiteMit Aladin ins Morgenland: "Der Dschinn kriegt das hin!"

Mit Aladin ins Morgenland: „Der Dschinn kriegt das hin!“

Wenn 90 kleine und große Spielerinnen und Spieler die Szenerie der Hallenberger Freilichtbühne füllen, gehüllt in märchenhafte Gewänder aus Tausendundeine Nacht, dann beginnt eine phantastische Reise vom Sauerland ins Morgenland.

Ob es Aladin, dem rappenden Straßenkehrer, mit seinem unwiderstehlichen Charme gelingt, das Herz der freiheitsliebenden Prinzessin Jasemine zu erobern? Und wird der mächtige Dschinn, der Lampengeist, den Aladin aus seinem engen Verlies befreite, dabei helfen? Oder funkt im letzten Augenblick doch der machtgierige Magier Zafar dazwischen? Zum Glück taucht da noch ein weiterer Verbündeter auf: Ein fliegender Teppich, der sogar sprechen kann.

Mit dem Familienstück „Aladin und die Wunderlampe“ bietet die Freilichtbühne Hallenberg ein phantasievolles Märchenspektakel voller Witz für Klein und Groß. Für Textbuch und die schwungvolle Inszenierung sorgte Bühnenregisseurin Bärbel Kandziora, Stefan Wurz steuerte eine wundervolle Musik bei.

Premiere ist am 2. Juni, um 15.30 Uhr. Herzliche Einladung.

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Sport

Aktuelles

- Anzeige-spot_img
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner