Montag, Mai 20, 2024
StartLokalesInfozentrum KumpVernissage "Modern Art"

Vernissage „Modern Art“

„Modern Art“, so heißt der Titel der nächsten Ausstellung im Infozentrum Kump in Hallenberg. Nach den Ausstellungen mit Werken von Otto Waalkes, Udo Lindenberg, Frank Zander und Francis Fulton-Smith ist dies bereits die fünfte Zusammenarbeit mit den Walentowski Galerien aus Werl.

Zur Ausstellungseröffnung am Freitag, 3. Mai, um 19 Uhr, lädt der Förderverein Hallenberg alle Bürgerinnen, Bürger und Gäste herzlich ein. Ausgestellt werden Werke von Alexandra Hofmann und Thomas Jankowski.

Alexandra Hofmann war viele Jahre gemeinsam mit Ihrer Schwester Anita als Schlagerduo bekannt. Nun geht sie künstlerisch eigene Wege. Unter dem Pseudonym Aurelia veröffentlicht sie Bilder, die sie auf der ganzen Welt fotografiert und auf außergewöhnliche Art und Weise interpretiert und bearbeitet.

Smartographie by Aurelia basiert auf dem besonderen Blickwinkel. Aus einer Pfütze wird ein riesiger Gebirgssee, ein kleines Häufchen Schnee auf der Piste zur schillernden Eishöhle, die unscheinbare Reifenspur auf unbefestigten Wegen zum Grand Canyon. Neben Perspectiva Aurelia, findet die herrlich verrückte Künstlerin Gefallen an Popart – an bunten, knalligen Perspektiven. Dinge, denen wir im Alltag keine Beachtung schenken, werden zu tiefgründigen, gefühlsstarken Interpretationen. Alexandra Hofmann hat während ihrer zahlreichen Reisen die Fotoapp des Smartphones kennen und lieben gelernt. Durch Zufall entdeckte sie 2016 die Liebe zur Smartographie und begann durch Bearbeitung der Bilder mit den Grundfunktionen des Mobilgerätes, moderne Kunst zu erschaffen. Individuell, besonders, tiefgründig!

Thomas Jankowski

Ausdrucksstarke Porträts und großformatige Wandbilder des 1963 in Osnabrück geborenen Malers Thomas Jankowski zieren angesagte Gastronomien bundesweit. Bereits als Kind entdeckt Jankowski seine Begeisterung zur Malerei und zieht später lukrative Auftragsarbeiten einem Kunststudium vor. Als Clubbetreiber prägt der Mann mit den Dreads über zwei Jahrzehnte mit künstlerischen Gastronomiekonzepten und Bars in Atelierräumen die Szene der Hansestadt. Der Osnabrücker Künstler ist verheiratet und hat drei Kinder.

Einzigartige Menschen, einzigartig gemalt von einem unverwechselbaren Künstler – Thomas Jankowski!

Seit Ende 2013 widmet er sich wieder ausschließlich der Malerei und fertigt weiterhin Großformate für Gastronomien in verschiedenen Städten an. Sein ARTelier ist mit Wandmalereien, Kunst und Innendesign gleichzeitig Arbeitsstätte, Galerie & Bar. Jankowskis Arbeiten sind jetzt auch bei den Walentowski Galerien erhältlich. Mit den detailgetreuen Porträt-Arbeiten in Schwarzweiß oder Farbe gelingt es Thomas Jankowski Stimmungen einzufangen oder auch den Dargestellten mit dem Betrachter interagieren zu lassen.

Seine Strichführung ist dynamisch, die Farben dagegen mal strahlend – mal gedeckt. Porträit-Arbeiten des Osnabrückers gingen auch an berühmte Persönlichkeiten wie Schauspieler Klaus J. Behrendt und Joe Bausch oder Entertainerin Mirja Boes.

Wir freuen uns, dass beide Künstler persönlich in den Kump kommen um die Ausstellung zu eröffnen. Lernen Sie Alexandra Hofmann und Thomas Jankowski kennen und lassen Sie sich von der Vielfalt ihrer Kunst überraschen. Und es wird auch einen Kurzauftritt von Alexandra Hofmann als Sängerin geben.

Ausstellungsdauer

Vom 3. Mai bis 1 Juni

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag, von 10 bis 14 Uhr. Samstag von 10 bis 13 Uhr, Sonntag von 14 bis 16 Uhr. Mittwochs und an gesetzlichen Feiertagen geschlossen. Weitere Informationen unter https://www.

foerderverein-hallenberg.de.

Ausstellungsort

Infozentrum Kump, 59969 Hallenberg, Petrusstr. 2

https://www.kump-hallenberg.de

Wir laden Sie herzlich zum Besuch der Ausstellung ein und würden uns freuen, Sie im Kump begrüßen zu können.

Sport

Aktuelles

- Anzeige-spot_img
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner