7.2 C
Hallenberg
Sonntag 3. März 2024
7.2 C
Hallenberg

Eine erstaunliche Veränderung mit den Menschen

Verein Kräuterpädagogen in Westfalen e.V. Hallenberg

"Viele Jahre bin ich nun als Kräuterfrau ehrenamtlich tätig. Die Vermittlung von altem und neuem Kräuterwissen macht sehr viel Freude und weckt in den teilnehmenden Personen Erinnerungen oft an Kindertage, wo die Großmutter evtl. auch Mutter noch selber über ein breites Pflanzenwissen verfügte.

Es geht eine erstaunliche Veränderung mit den Menschen vor sich, wenn wir in der Natur unterwegs sind.

Die Gesichter bekommen Farbe, die Augen beginnen zu leuchten. Es kehrt eine Ruhe und Besinnlichkeit ein, die sehr wohltuend empfunden wird.

Für mich sind dies alles Anzeichen dafür, dass ich das erreicht habe, was ich wollte: wieder die Verbindung zur Natur deutlich zu machen und Wege aufzuzeigen, wie diese uns in vielen Bereichen des täglichen Lebens unterstützen kann, sei es mit kulinarischen und gesundheitlichen und kosmetischen Anwendungen.

Oft ist das Interesse so groß, dass eine Anmeldung zur Schulung zum Wildkräuter- und Heilpflanzenpädagogen erfolgt.Diese wird in Kooperation mit der VHS Winterberg jährlich von unserem Verein durchgeführt. Dadurch erfährt das Kräuterwissen zunehmende Verbreitung."

Annerose Schmid

Wildkräuter- und Heilpflanzenpädagogin, Vorsitzende des Vereins

Kräuterpädagogik in Westfalen e. V.

Die Mitglieder engagieren sich mit dem Ziel, die Weitergabe und Vermittlung tradierter und moderner Kenntnisse der einheimischen Pflanzenwelt (Pflanzen erkennen und anwenden) als Lebensgrundlage für den Menschen und der Pflege heimatlichen Brauchtums, Verständnis für biologische und ökologische Zusammenhänge zu fördern und unsere Natur- und Kulturlandschaft schätzen zu lernen. Dies geschieht im Rahmen von Exkursionen, Seminaren, Vorträgen und Schulungen. Sie dienen als Naturpädagogik unmittelbar der Umwelterziehung und den elementaren Voraussetzungen für den Naturschutz. Ein sichtbares Projekt ist der Kräutergarten am Kump in Hallenberg.

Mit Begeisterung für Kräuter und Wildpflanzen im Garten übernehmen fleißige Kräutergartenfreund*innen die Pflege des "Kräuter-Kümpchen". Gerne kann dieser Garten als öffentlicher Zugang für Kindergärten, Schulen, Bevölkerung und auch Touristen besucht werden. Interessierte und helfende Hände sind hier herzlich willkommen.

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Veranstaltungen

- Advertisement - spot_img

AKTUELLES

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner