7.2 C
Hallenberg
Sonntag 3. März 2024
7.2 C
Hallenberg

Legen braune Hühner braune Eier…

… und weiße Hühner weiße Eier?", "Wieviel frisst ein Huhn am Tag?", "Warum ist die Eierschale manchmal sehr dünn?" Diese und viele weitere Fragen wurden den Teilnehmern der Hühnerhof-Besichtigung, die von der kfd Braunshausen in Kooperation mit "Kaiser´s Bio-Ei" organisiert worden war, geduldig beantwortet.

Viele waren der Einladung gefolgt, an einem sonnigen Sonntagvormittag zu schauen, wie Hühner auf einem Hühnerhof eigentlich leben. Während die Kinder sich in der Heurutsche austobten, erhielten die Erwachsenen einen ersten Einblick in Alltag und Arbeitsabläufe von Ina und Michael Althaus sowie ihren 6.000 Hühnern.

Im Anschluss hieß es, rein in die Schuh-Überzieher und über die Desinfektionsmatte zur Eier-Sortieranlage. Dort kommen die frischen Eier über Transportbänder an und werden von Hand sortiert sowie von grobem Schmutz befreit. Dann werden sie maschinell gestempelt, durchleuchtet, gewogen, auf Platten gelegt und kühl gestellt; das alles dauert nur wenige Minuten.

Vom Ei zum Huhn ging es nun in den Hühnerstall, in dem einem Teil der Hühnerschar bei der Arbeit zugesehen werden konnte. Viele Hühner waren schon draußen auf dem großen Freigehege und im Wintergarten unterwegs.

Mit einem selbstgemachten Eierlikör und kalten Getränken für die Kinder ging der informative Vormittag auf der Heurutsche oder mit Blick auf die zufriedenen Hühner zu Ende.

Ach ja, auf die Farbe des Huhns kommt´s bei der Eierfarbe nicht an. Die Farbe der Hautlappen unter dem Hühnerohr, auch Ohrscheiben genannt, ist für die Farbe des Eies verantwortlich.

Veranstaltungen

- Advertisement - spot_img

AKTUELLES

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner